VIKTORIA  FREY

BRECHTLIEDER. MUSIK VON HANNS EISLER UND KURT WEILL

 

S A B I N A   M E Y E R   -   STIMME 

L A U R O   R O S S I   -   POSAUNE

F A B R I Z I O   P U G L I S I   -   KLAVIER

 guest - Schlagzeug, Electronik

 

An den kleinen Radioapparat

Du kleiner Kasten den ich flüchtend trug,
dass seine Lampen mir auch nicht zerbrächen,
besorgt vom Haus zum Schiff, vom Schiff zum Zug,
dass meine Feinde weiter zu mir sprächen;
an meinem Lager und zu meiner Pein,
der letzten nachts, der ersten in der Früh
von ihren Siegen und von meiner Müh;
versprich mir nicht auf einmal stumm zu sein!

Aus: Hollywooder Liederbuch
Text Bertolt Brecht
Musik Hanns Eisler

 

Das Quartet, Viktoria Frey entsteht im Frühling des Jahres 2003 mit der Absicht sich der Musik Hanns Eislers zu widmen. Durch Improvisation, elektronische Interferenz und allgemein einen unkonventionellen musikalischen Ansatz wird das Material des deutschen Komponisten oft zum Ausgangspunkt tiefgreifender Erarbeitungen und Deutungen. Melodien und Lieder, die ursprünglich für die Volksmassen der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts gedacht waren, gewinnen somit eine neue Form, die den wirklichkeitsnahen Ausdruck und die Aktualität des Inhalts wiederzugeben weiss.

“La Stampa” 2007
Una manciata di canzoni originali risalenti agli anni venti dalla coppia Hanns Eisler/ Bertolt Brecht (l’unica attribuita a Kurt Weill è la celebre Die Seeräuber-Jenny) sono infine quelle interpretate da Sabina Meyer, vocalist e perno principale di Viktoria Frey. La band formatasi ormai sette or sono, sonda da allora l’aspetto multiculturale di tale repertorio (spesso di chiari riferimenti sociopolitici), ampliando con visioni ed improvvisazioni che vanno dalla teatralità spettrale di splendide composizioni come Lied einer deutschen Mutter alla magnifica liricità di canzoni come Als ich dich in meinem Leib trug. Lauro Rossi, Fabrizio Puglisi e Fabrizio Spera completano la coraggiosa formazione rimasta fedele ad uno stile interpretativointrigante ed assai originale.